Willkommen bei der flüchtlingshilfe nalbach

Öffnungszeiten Kleiderkammer, Nalbach, Hubertusstraße, EHEMALS SCHLECKER: Montag 10-12 Uhr und Mittwoch von 15.00 Uhr - 17 Uhr

Begegnung mit syrischen Künstlern im Kino 8 1/2 in Saarbrücken anlässlich der Lesung "DER SPAZIERGÄNGER VON ALEPPO" des syrischen Schriftstellers Niroz Malek. Anbei einige Bilder des Abends, der musikalisch von Mwoloud und Tarik begleitet wurde. Das Buch, das an diesem Abend vorgestellt wurde, ist u.a. auch in der Nalbacher Buchhandlung erhältlich. Es zeigt den alltäglichen Wahnsinn der Zerstörung in Aleppo aus Sicht des Schriftstellers, der den Leser in poetischen Bildern und Geschichten diese verheerende Situation schildert, seine Traurigkeit in Anbetracht der Zerstörung und der Hoffnungslosikgeit. Für uns ist wichtig, dass man auch die Kunst als Teil des Lebens im Exil hier sieht und wir wollen die Bewältigung dieser  Situation als Flüchtlingshilfe unterstützen. Dazu kann ein solcher Abend dienen.

Machen Sie mit - kommen Sie vorbei: Samstag, den 18. März, Saarwellingen, Kundgebung im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus, 10.00 bis 13.00, Am Marktplatz in Saarwellingen - Info - Musik - Dialog. Eine Aktion von PAX Christi Saarwellingen, Flüchtlingshilfen von Saarwellingen und Nalbach

Hinweis: diese Seiten werden gerade aktualisiert! In den nächsten Tagen ist dann die Darstellung wieder vollständig.

Ein Hinweis in eigener Sache: wir können die vielen Aktivitäten, die die privaten ehrenamtlichen HelferInnen des Freundeskreises täglich für uns, für die Flüchtlinge, für die Gemeinde erbringen, gar nicht alle aufzählen - wäre zu viel. Wir werden auf dieser Website die größer angelegten Aktivitäten darstellen (siehe Integrationsfest, Weihnachtsmarkt, Aktion "Reinemachen/Picopello", Anti-Rassismus-Infotag, Frühlingsfest 2016, usw.). Es ist leider so, dass vieles noch zu tun wäre, die Zeit aber einfach nicht da ist und - viel schlimmer  - die Politik, das Land, der Kreis, die Gemeinde - viele Notwendigkeiten in der alltäglichen Betreuung nicht wahrnehmen wollen oder können. Es fehlt an IntegrationsbetreuerInnen! Es fehlt an mehrsprachigen HelferInnen! Es fehlt letztendlich auch die Unterstützung durch die breite Bevölkerung. Daher erneuern wir an dieser Stelle - und nicht nur im Amtsblatt - den Aufruf zu mehr Mitarbeit. Man kann sich ganz einfach einbringen, mit 1-2 Std. wöchentlich, einem Besuch, einfach eine Regelmäßigkeit aufbauen. Die Integration erfordert die Mitarbeit aller NalbacherInnen, nicht nur des Freundeskreises! Wir akzeptieren nicht mehr, dass schlicht alles auf den Freundeskreis abgeladen wird! Wir rufen auch explizit die Vereine auf und die politischen Parteien, ihren Beitrag zu leisten an der umfassenden Aufgabe!Wer Interesse hat, der kann sich ganz einfach melden - unten stehen die Zeiten, in denen die Kleiderkammer - die im übrigen für ALLE Bedürftigen der Gemeinde Nalbach offen ist! - besucht werden. Da sind immer HelferInnen, mit denen man sich austauschen kann. 

Vergangenes: seit Mitte 2014 sind wir (anfangs nur 5 Personen, dann bis zu 40 Personen) umfassend in der lokalen Betreuung von Flüchtlingen unterwegs. Zu Beginn war unsere Arbeit primär die Hilfe vor Ort, Hilfe beim Sich-Einrichten, bei Terminen zu Ämtern, bei sonstiggen Dingen des alltäglichen Lebens. Mittlerweile hat sich auch durch die rückläufigen Zahlen der Zuweisungen die Arbeit verlagert. Im Schlecker läuft ein privat organisierter Sprachkurs für die Geflüchteten, die noch keinen Integrationskurs besuchen können. Die meisten Menschen, die uns als Flüchtling aus Syrien, Eritrea, Iran oder Irak erreichen, sind mittlerweile in Sprachkursen, haben diese beendet (B1, B2 Niveau) oder stehen gerade davor, einen Kurs zu besuchen. Es geht also voran, allerdings ist der Betreuungsaufwand immer noch hoch. Auch aus diesem Grund suchen wir immer MitstreiterInnen, die sich gerne einbringen wollen.


Wir werden vom Willkommensnetz der Flüchtlingshife im Bistum Trier unterstützt. Die Spenden werden zu Förderung der musikalischen Bildung, zum Kauf von Büchern, und anderen sinnvollen Dingen verwendet. Generell freuen wir uns über jede Spende, egal in welcher Höhe. Auch in diesem Jahr haben wir noch einiges zu leisten, Familien ziehen nach, Kinder kommen hinzu ...da bleibt immer etwas zu tun. Wer mithelfen will ist herzlich willkommen!

DIE FLÜCHTLINGSHILFE IN FACEBOOK: http://www.facebook.com/Fluechtlingshilfenalbach