WILLKOMMEN AUF DEN WEBSEITEN DES FREUNDESKREISES FLÜCHTLINGSHILFE - NALBACH. HIER FINDEN SIE INFORMATIONEN RUND UM UNSERE AKTIVITÄTEN - INTEGRATION KONKRET VOR ORT  - TERMINE - PROJEKTE - PERSONEN - und was sonst noch interessieren kann.

ein Hinweis in eigener Sache: wir können die vielen Aktivitäten, die die privaten ehrenamtlichen HelferInnen des Freundeskreises täglich für uns, für die Flüchtlinge, für die Gemeinde erbringen, gar nicht alle aufzählen - wäre zu viel. Wir werden auf dieser Website die größer angelegten Aktivitäten darstellen (siehe Integrationsfest, Weihnachtsmarkt, Aktion "Reinemachen/Picopello", Anti-Rassismus-Infotag, Frühlingsfest 2016, usw.). Es ist leider so, dass vieles noch zu tun wäre, die Zeit aber einfach nicht da ist und - viel schlimmer  - die Politik, das Land, der Kreis, die Gemeinde - viele Notwendigkeiten in der alltäglichen Betreuung nicht wahrnehmen wollen oder können. Es fehlt an IntegrationsbetreuerInnen! Es fehlt an mehrsprachigen HelferInnen! Es fehlt letztendlich auch die Unterstützung durch die breite Bevölkerung. Daher erneuern wir an dieser Stelle - und nicht nur im Amtsblatt - den Aufruf zu mehr Mitarbeit. Man kann sich ganz einfach einbringen, mit 1-2 Std. wöchentlich, einem Besuch, einfach eine Regelmäßigkeit aufbauen. Die Integration erfordert die Mitarbeit aller NalbacherInnen, nicht nur des Freundeskreises! Wir akzeptieren nicht mehr, dass schlicht alles auf den Freundeskreis abgeladen wird! Wir rufen auch explizit die Vereine auf und die politischen Parteien, ihren Beitrag zu leisten an der umfassenden Aufgabe!Wer Interesse hat, der kann sich ganz einfach melden - unten stehen die Zeiten, in denen die Kleiderkammer - die im übrigen für ALLE Bedürftigen der Gemeinde Nalbach offen ist! - besucht werden. Da sind immer HelferInnen, mit denen man sich austauschen kann.

Öffnungszeiten Kleiderkammer, Nalbach, Hubertusstraße, EHEMALS SCHLECKER: Montag und Freitag von 10-12Uhr und Mittwoch  von 15.00 Uzhr - 17 Uhr

SAMSTAG, 18. JUNI, NALBACH, HUBERTUSPLATZ/KIRCHE, 11.00 H TREFFPUNKT, DANN EIN FUSSMARSCH RICHTUNG SAARWELLINGEN BIS ORTSAUSGANG NALBACH, DORT TREFFEN MIT BÜRGERINNEN AUS SAARWELLINGEN, 12.00 H MENSCHENKETTE

MITMACHEN: SAMSTAG, 18. JUNI, AB 11.00 H HUBERTUSPLATZ NALBACH - WIR MACHEN EINE MENSCHENKETTE GEGEN RASSISMUS UND FÜR INTEGRATION

Spendengelder: wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass uns das Bistum Trier finanziell aus dem Flüchtlingfonds des Bistum unterstützt hat. So konnten wir bereits Anfang 2015 etliche unterstützende Dinge über die Gelder des Flüchtlingsfonds finanzieren, u.a. auch Deutschkurse. Vielen Dank nochmals!

1. Themenwoche Klima - Energie - Leben Nalbach

Wir freuen uns, dass auch Flüchtlinge in den Themenwochen KLIMA-ENERGIE-LEBEN berücksichtigt werden. Einige Themen in diesen Informations- und Aktionswochen thematisieren Flucht und Klimawandel. Am 22. April um 18.00 h geht es um "10 Mrd. Menschen - ein Film über die  Ernährungsproblematik"; Flüchtlinge werden auch die Thementage dokumentieren.

Alle Infos dazu finden sich unter http://www.forum-nalbach.de oder http://www.facebook.com/Forumnalbach

Samstag, 19. März: Aktion für 100 % Menschenwürde, Nalbach, Parkplatz vor der Kirche, 10.00 h - die Aktion war ein wichtiges Zeichen gegen den aufkommenden Rassismus, der insbesondere auch die Flüchtlinge zum Ziel hat. Fast 100 Menschen haben dagegen demonstriert, auch Flüchtlinge, haben Flagge gezeigt, gefroren im Zelt, aber durchtgehalten. Vielen Dank an all die Aufrechten, die da waren und diejenigen, die im Geiste dabei waren, aber aus nachvollziehbaren Gründen nicht dabei sein konnten. Bundesweit gab es übrigens über 1.600 Veranstaltungen gegen den Alltagsrassimus, gegen Intoleranz und für 100 % Menschenwürde!

WEIHNACHTSMARKT NALBACH 2015: WIEDER EINMAL EIN SCHÖNES EREIGNIS - MIT TOLLEN SACHEN AUS SYRIEN - MITHILFE VON VIELEN FLÜCHTLINGEN UND DEM FREUNDESKREIS FLÜCHTLINGSHILFE. MERCI.

In der Lesewerkstatt Nalbach, die von Christine Sinnwell betreut wird, trafen sich einige syrische Flüchtlingskinder mit den Kindern der Lesegruppe. Im Mittelpunkt dieses Programmes, das regelmäßig angeboten wird, gelingt es Christine Sinnwell, Kinder aus der Gemeinde für die Situation der Flüchtlinge zu interessieren. Roula Kasem erzählte ein Märchen zuerst in deutscher Sprache, dann in arabischer Sprache. Weitere Infos dazu finden sich im Blog der Lesewerkstatt hier!

Wir planen auch in diesem Jahr eine Beteiligung am Weihnachtsmarkt in Nalbach und Körprich. Näheres demnächst an dieser Stelle

Hotline der Ministerien für Ihre Fragen!Ministerium für Inneres und Sport: 0681 501 - 2233 oder Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie: 0681 501 2223

WAS FÜR EIN TOLLES FEST GESTERN! ERS Schulband, Schautanz der Volkstanzgruppe Piesbach, tolle Lieder von der Gesangsgruppe der Kreismusikschule Saarwellingen mit Isabel Meiser, Klavier: Carlo Diliberto, wirklich erfrischend und mitgehende Tanzvorstellung (Dabke) durch unsere neuen Mitbürger und die mit tanzenden NalbacherInnen!! YOUTUBE Videos siehe unten. Es war toll zu sehen, wie viele NalbacherInnen gekommen waren und Spaß hatten an dem Programm. Der Freundeskreis Flüchtlingshilfe Nalbach bedankt sich ganz herzlich bei allen HelferInnen, SpendernInnen und MitgestalterInnen, die zum Gelingen dieses 1. Begegnungsfestes beigetragen haben. Es wird sicher eine Folgeveranstaltung geben. Mit dabei waren u.a. die Schulband der ERS Nalbach, Klasse 7c, AG Stolpersteine, Jugendgruppe der Volkstanzgruppe Piesbach, Familie Brimo/Kasem & etliche Freunde, die Rope Skipper Piesbach, die Bogenschützen Bilsdorf, die Feuerwehr Körprich/Bilsdorf, der Fußballverein SG Körprich-Bilsdorf, tatkräftig dabei der Bauhof, Herr Engel, der Ortsvorsteher Detlef Germowitz. Dank an die Unternehmen, die an der Gestaltung mitgewirkt haben (und auch gespendet haben!):

Brötchen (Besser, Barzem, Welling), Pizza (Massimo), Eis (Eisdiele Nalbach), die prompte Getränkelieferung durch Fa. Scheid, schnelle Druckarbeit Druckerei Manfred Krein, Wurstwaren durch Fa. Becker, Blumen (Fa. Marion, Saarlouis), Äpfellieferung Fa. LifePlus...und der eine oder andere, der einfach spontan mit angepackt hat ! Vielen Dank!

...und vielen Dank auch an die SpenderInnen, die uns mit finanziellen Beiträgen unterstützt haben!

 

Vorankündigung: am 12. September ist es soweit - dann startet das erste große Fest für und mit den Flüchtlingen in Nalbach, mit BürgerInnen mit und ohne Migrationsgeschichte!

Wir wollen gemeinsam einen Nachmittag gestalten: wer Lust hat und sich hier einbringen will, der sollte einfach am 4. Juli, Samstag, um 10.30 h in Bilsdorf vor die Halle kommen. Dort treffen wir uns um nochmals genau zu schauen, wie wir was wo in und um die Halle organisieren. Wir haben Zusagen von Mitbewohnerinnen aus: Syrien, Eritrea, Türkei, Vietnam, Italien, Deutschland, ...weitere werden noch kommen. Es wird geben: Information, Musik, Film, Tanz, Gesang, Spiel und Unterhaltung.

Wir beginnen ab 14.00 h mit einem Programm in der Halle (kurische, syrische Musik; ein Chor aus Eritrea, die Rope Skipper aus Nalbach, die Piesbacher Volkstanzgruppe, die ERS Schoolband, die Projektgruppe "Stolpersteine") mit einem kleinen Infoprogramm parallel (in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung, Caritas, mit einem Vortrag zur Architektur in Syrien, der Situation in Eritrea, einem Film zum Thema Flucht).

Wer Kontakt aufnehmen will mit dem Orgateam, der sollte einfach eine kurze Mail schreiben [team@fluechtlingshilfe-nalbach.de] oder am Samstag vorbeischauen.

Verleihung

Flüchtlingshilfe ausgezeichnet!

Das Konzept "Flucht erfahren - Flüchtlinge verstehen" wurde bereits 2015 als preiswürdig betrachtet. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Staatskanzlei überreichte die Ministerpräsidentin dem Freundeskreis Flüchtlingshilfe Nalbach eine Anerkennungplakette (im Bild: Marga Dollwet, Bernhard Mommenthal, die MP, Nina Tran und daneben nochmals mit Klaus-Dieter Dahl, rechts). Damit verbunden ist auch eine Fördersumme von 3.000,00 EUR, die für entsprechende untertützende Maßnahmen eingesetzt wird. Vielen Dank!

Brennpunkt X - so ist der Titel des Theaterstückes, das Nuran David Calis mit dem Staatstheater Saarbrücken einspielt. Dabei helfen einige Nalbacher Flüchtlinge, die in dem Theaterstück mitspielen (Altaher, Omar, Fam. Brimo). Die Premiere ist schon ausverkauft - wer also Karten möchte, der muss sich beeilen.

Hier der Link zum Flyer: 

Einige Impressionen von der Nacht der offenen Kirche - Körprich, Sonntag, 24. Mai ;>)

ACHTUNG: WIR SUCHEN WEITERE ENGAGIERTE MENSCHEN IN DER GEMEINDE FÜR DIE MITARBEIT IN DER BETREUUNG - HELFEN SIE MIT!  Mail an team@fluechtlingshilfe-nalbach.de Wir sind auch auf Facebook präsent: einfach hier klicken >> www.facebook.com/fluechtlingshilfenalbach

 

Wer Fragen hat: einfach email an team@fluechtlingshilfe-nalbach.de

Hinweis auf Brennpunkt X: einige unserer Flüchtlingen sind aktiv mit dabei! Das Stück von David Nuran Calis hat am 14. Juni Uraufführung im Erweiterungsbau des Saarlandmuseums. Hier ein Auszug:"Calis geht der Frage nach, wie unsere Gesellschaft mit Flüchtlingen umgeht, Menschen, denen es am Notwendigsten mangelt: der Sicherheit für Leib und Leben." Es gibt weitere Termine, die sich hier finden.http://www.theater-saarbruecken.de/…/stueck/brennpunkt-lebach.html

 

 

Klavierabend

Integration bedeutet Teilhabe. Wir haben zu einem Klavierabend im Rathaus eingeladen und dank des Sponsoring durch die Gemeinde konnten einige Flüchtlinge diesen Abend geniessen. Vielen Dank!

Lesewerkstatt

Auf Einladung der Lese-und Schreibwerkstatt Nalbach wurde ein gemeinsames Frühstück organisiert - auch unter Beteiligung der Flüchtlinge, die landestypische Speisen anboten - wunderbar!

Netzwerk Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe - wir helfen beim Aufbau der Platform im Internet. Helfen Sie und geben Sie uns Tips und Hinweise! >>> LINK

Kältetod in Flüchtlingslagern - Helfen Sie mit und spenden Sie!  [Anzeige des Films, hier klicken]

Flucht erfahren - Flüchtlinge verstehen" - Schauen Sie mal diesen Film [youtube] und einfach diesen Film - dann verstehen Sie! Leben in einer "Erstaufnahmestelle". Es ist einfach nur erschütternd und unwürdig, so leben zu müssen.

Hoffnung: Lernen für Deutschland. Ein toller Beitrag zur Integration - muss man sehen! ZDF Mediathek [anschauen!]

Wir haben ein Spendenkonto eingerichtet. Zur Zeit können wir aber noch keine Spendenbescheinigungen ausstellen. Kommt noch.

Deutschunterricht in Nalbach - mit ehrenamtlichen Lehrerinnen

Deutschunterricht mit Frau Dollwet - in Nalbach in den Räumen des Roten Kreuzes

Für die Helferinnen: ein Dankeschön der Flüchtlinge in Körprich. Es war ein fantastisches arabisches Menü - echte Kochkunst!

CARE - spenden Sie online hier

Oxfam - spenden Sie online hier

Unicef - spenden Sie online hier

UN Flüchtlingshilfe - spenden Sie online hier

Rotes Kreuz - spenden Sie online hier

Save the children - spenden Sie online hier

Humedica - spenden Sie online hier

DIAKONIE - spenden Sie online hier

Ärzte ohne Grenzen - spenden Sie online hier

Christen im Nordirak - spenden Sie online hier

Kleiderkammer

Die Kleiderkammer nimmt Formen an. Insbesondere dank der vielen Arbeit von Anne Paul nimmt die Kleiderkammer, die wir im gemeindeeigenen Haus Stutz, Nalbach, eingerichtet haben, endlich passable Formen an. Herzlichen Dank dafür!

Geschirr

Neben Kleidern, Decken, Schuhe haben wir auch Geschirr geschenkt bekommen. Das ist wunderbar, da die Wohnungen natürlich nicht unbedingt ausreichend bestückt sind. Hier kann sich nun jeder versorgen, der Bedarf hat.

Konzert

Integration heisst auch, Kultur zu vermitteln. Dies gehört zu unseren Aufgaben. So laden wir interessierte Flüchtlinge für den Konzertabend am 8. März im Rathaus ein. Infos zu dem Abend können bei der Gemeinde erfragt werden.

BILDER DER INFORMATIONSVERANSTALTUNG VOM 10. DEZEMBER IM RATHAUS NALBACH "FLUCHT ERFAHREN - FLÜCHTLINGE VERSTEHEN"

Bilder der Infoveranstaltung - Bilder aus dem Atelier Mario Andruet

AKTUELLE INFORMATION:

Wir suchen noch ältere PC oder Notebooks, die wir als Lernstationen aufbauen. Wer helfen kann, einfach eine Mail an team@fluechtlingshilfe-nalbach.de

Projekt "Leben im Exil - Flüchtlinge dokumentieren". Das Projekt wird von den Flüchtlingen selbst organisiert. Niyazi Bakki ist zur Zeit daran, ein Konzept zu erarbeiten. Es geht darum, mit Kamera, Website und in gedruckter Form das Leben der Flüchtlingen in Nalbach dokumentarisch zu begleiten. So entsteht eine dauerhafte Dokumentation über das Leben im Exil.

Am 29. und 30. November hat sich die Flüchtlingshilfe Nalbach am Weihnachtsmarkt beteiligt. Viele Menschen waren erstaunt und interessiert und wollen mitarbeiten. Und, das  Baklava (süße Nachspeise) war auch gut!  Herzlichen Dank an alle, die geholfen haben und an alle Nalbacher BürgerInnen, die uns mit Spenden bedacht haben.

Deutschunterricht: wir können ab jetzt dank dem Roten Kreuz Nalbach und Körprich für die Flüchtlingen Unterricht zum Erlernen der deutschen Sprache anbieten. Vielen Dank an das Rote Kreuz für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten.

Fahrrad-Aktion: dank der Mithilfe des Fahrrad Clubs Körprich (Helmut Neyes) werden zur Zeit mit den Flüchtlingen Fahrräder repariert. Diese stehen dann den Flüchtlingen zur Verfügung. Herr Neyses wird auch ein Fahrradtraining, damit die Flüchtlingen die wichtigsten Dinge im Straßenverkehr lernen. Im Januar geht es dann weiter, da auch neue Flüchtlinge über die Jahreswende erwartet werden und sich im Frühjahr sicher ein Bedarf herausstellen wird.

Aktuelles zum Nachlesen/Sehen:

Syria Facts: Online Journal - zur Lage in Syrien (UK based)

Syrian Human Rights Watch online!

Unterbringungssituation von Flüchtlingen in Deutschland, siehe hier das Buch von Kai Wendel,  (download, aktuelle Ausgabe 08/2014)

Fachtagung zur Migrationssituation im Saarland: 16.10.2014 in Saarbrücken, organisiert von Ramesch; hier ein Link zum SR, mit dem Themeneinstieg

Interview mit dem Saarländischen Flüchtlingsrat Link zu youtube

ARTE TV: Gehen Sie auf Entdeckungsreise - ernst gemeint! http://refugees.arte.tv/de/missions

ARTE TV: Syrien: mit offenen Karten (youtube) Teil 1/ Und Teil 2

Eritrea: Seeking justice (youtube)

Human rights in Eritrea (youtube)

Das Interview aktuell: SR3 Beitrag über die Flüchtlingshilfe Nalbach

Informationsverbund Asyl und Migration - externer Link zu einer sehr guten Übersichtsseite zum Thema

AKTUELLE INFORMATION:
Am 14. Dezember (Sonntag) präsentiert sich die Flüchtlingshilfe Nalbach auf dem Weihnachtsmarkt in Nalbach.

Weihnachtsmarkt 2014 in Nalbach

WARUM HELFEN WIR

FLÜCHTLINGE SIND GÄSTE

IHRE MITHILFE IST GEFRAGT

Flüchtlinge brauchen Hilfe und Schutz, aus humanitären und rechtlichen Gründen. Wir wollen handeln - mit einfachen Dingen, konkret und unkompliziert - im Respekt vor der fremden Kultur und den Traditionen, die unsere Flüchtlinge mit sich bringen. In Nalbach gibt es Flüchtlinge aus Eritrea und Syrien. Der Freundeskreis sieht sich als koordinierte Plattform für die Unterstützung der Flüchtlinge in Nalbach. Damit wollen wir die Gemeinde und die Caritas-Lotsen unterstützen und entlasten.

Die Flüchtlinge in der Gemeinde Nalbach sind nicht allein - sie haben Angehörige, oftmals auch in Deutschland und  in ihrer Heimat, aus der sie flüchten mussten. Manche unter ihnen haben allerdings auch alles verloren. Sie sind unsere Gäste und so wollen wir sie auch aufnehmen. Die Situation ist für die Flüchtlinge emotional und physisch enorm belastend und mit entsprechendem Entgegenkommen und Respekt kann man ihnen helfen, diese Situation besser zu ertragen.

 

Jeder kann eigentlich einen kleinen Beitrag leisten, um die Situation der Flüchtlinge zu verbessern. Mit Aufmerksamkeit und aktiver Unterstützung zur Integration der Flüchtlinge. Wir stimmen uns zur Zeit mit den Akteuren ab, um den Flüchtlingen wirklich das zu geben, was sie neben alltäglichen Dingen benötigen: eine freundliche Aufnahme und Integration in die Gemeinde. Schauen Sie einfach in die Rubrik und melden Sie sich, wenn Sie mithelfen wollen (siehe Kontakt).

UNSERE KONTAKTDATEN

Einfach Kontakt aufnehmen per Email:

team@fluechtlingshilfe-nalbach.de und geben Sie einfach Namen und Adresse bzw. Telefon an - dann setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.  Selbstverständlich werden wir auch in Zukunft den konkreten direkten Kontakt suchen und dazu Treffen anbieten - wo und wann ist noch nicht festgelegt.

WAS SUCHEN WIR ZUR ZEIT

Sachspenden: die Aufrufe im Amtsblatt hatten großen Erfolg! Durch Sachspenden der Bevölkerung haben wir nun viele Dinge zur Verfügung, die die Flüchtlingen gut gebrauchen können - herzlichen Dank an alle SpenderInnen. Wir suchen aktuell 2-3 alte PC oder Notebooks als Lernstation Deutsch, einen Staubsauger, eine Kaffeemaschine.

UNSERE NÄCHSTEN AKTIONEN

In Abhängigkeit davon, wie die Flüchtlinge bereit und in der Lage sind, auf unser Angebot einzugehen (viele sind traumatisiert und brauchen einfach Zeit), werden wir auch mit ihnen gemeinsam Aktionen planen. Dies geschieht aber Schritt für Schritt. Es geht dabei auch um konkrete Hilfestellungen beim Einkaufen und dem generellen Sich-Zurecht-Finden. Darüber hinaus wollen wir Patenschaften initiieren, was ein höheres Maß an persönlichem Engagement voraussetzt.

Flüchtlinge brauchen Respekt.
Von Politikern mißbraucht: Sozialtourismus

ZUR ASYLSITUATION - SYRIEN et.al

WO KOMMEN DIE FLÜCHTLINGE HER

ASYL POLITIK KULTUR

MIGRANNTINNEN ORGANISATIONEN

Syrische Tagebücher online: Arte TV zeigt die Tagebücher über den (un-)menschlichen Alltag in Syrien (aktuelle Staffel, viel Hintergrundinfo (link zu arte.tv)

Eritrea Human Rights watch: Verfolgung in Eritrea, Link zu HRW

Die Revolution in der arabischen Welt - Ursache für viele Flüchtige, aber auch Chance. Dokumentation von arte.tv  >>> (link zu arte.tv)

Die RefugeesMAP RefugeesMAP Eritrea: >>Link!

Eritrea - unbekanntes Land, Dokumente und Infos bei arte.tv (Link )

Der Film zum Thema: Sounds of Torture, bei youtupe: http://www.youtube.com/watch?v=67SSOrS5CBg

Stop slavery in Eritrea - Militärdienst auf Lebenszeit

Quelle: Wikipedia

Syrien (amtlich Arabische Republik Syrien, arabisch ‏الجمهورية العربية السورية‎ al-Dschumhūriyya al-ʿarabiyya as-sūriyya, französisch République arabe syrienne) ist ein Staat in Vorderasien und Teil des Maschrek. Syrien grenzt im Süden an Israel und Jordanien, im Westen an den Libanon und das Mittelmeer, im Norden an die Türkei und im Osten an den Irak. Die Insel Zypern befindet sich etwa 125 km Luftlinie von der syrischen Küste entfernt. Mit rund 185.000 Quadratkilometern ist Syrien ungefähr halb so groß wie Deutschland.

Seit einem Staatsstreich 1963 regiert die Baath-Partei das Land. Seit Frühjahr 2011 entwickelte sich aus Demonstrationen gegen die syrische Regierung der Bürgerkrieg in Syrien, der bislang mehr als 160.000 Todesopfer gefordert hat. Mehr als 2,6 Millionen Syrer sind aus dem Land geflohen, 9 Millionen weitere sind innerhalb Syriens auf der Flucht.

Eritrea ([eriˈtreːa]; Tigrinya: ኤርትራ Ertra, arabisch ‏إرتريا‎ Iritriyya) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika. Er grenzt im Nordwesten an Sudan, im Süden an Äthiopien, im Südosten an Dschibuti und im Nordosten an das Rote Meer. Der Landesname leitet sich vom griech. ᾿Ερυθραία Erythraia ab, das auf die Bezeichnung ἐρυθρὰ [θάλασσα] erythrà thálassa, ‚rotes [Meer]‘, zurückgeht. Die Eigenbezeichnung Ertra aus Ge’ez bahïrä ertra, ‚Rotes Meer‘, bezieht sich ebenfalls auf diese alte griechische Bezeichnung des Roten Meeres.

Gerade wurden die Länder Mazedonien, Bosnien und Serbien als sichere Herkunftsstaaten deklariert. Für Verfolgte Menschen aus diesen Ländern wird es daher sehr schwierig, in Deutschland Asyl zu beantragen.

Flüchtlingsschutz: Informationen finden sich beim BAMF hier>

BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge)
Das BAMF ist die nationale Behörde, die sich mit den Asylanträgen beschäftigt (sitzt in Nürnberg) und über die 22 regionalen Aussenstellen die Antragssteller verteilt.

 Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration

http://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/BeauftragtefuerIntegration/beauftragte-fuer-integration.html

 

Ablauf des deutschen Asylverfahrens (weitere Informationen)

Download der Brochüre des BAMF hier!

Zitiert von dieser Seite: "Ein Ausländer, der sich auf das Asylrecht beruft (Asylbewerber), muss ein Anerkennungsverfahren durchlaufen, das im Asylverfahrensgesetz festgelegt ist. Zuständig für die Durchführung der Asylverfahren aller Asylbewerber ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Dieser Flyer informiert Sie über den Ablauf des Asylverfahrens - von der Antragstellung über die Anhörung bis zur Entscheidung. Auch die Folgen der Entscheidungen und die Besonderheiten werden hier thematisiert."

 

Das Dokument - Download!

DAMIGRA - Dachverband der Migranntinnenorganisationen gegründet
Am 30.9.2014 wurde DaMigra gegründet (Köln). Hier finden sich gute Informationen zu den einzelnen Organisationen, die aus der Migratinnenbewegung gegründet wurden. Auch eine erste Dokumentation (download).

Beispiele für diese Selbsthilfeorganisationen:

MigraMundi (Link)

Hilfe von Mensch zu Mensch (Link)

Anwältinnen ohne Grenzen (Link)

Film zum Thema: little alien (AT, 2009): Link zum Film-Trailer

Impressum: Diese Seite ist privat und wird von Bernhard Mommenthal angeboten (Kontakt: Kapellenstraße 47 a, 66809 Nalbach, Email: team@fluechtlingshilfe-nalbach.de - Disclaimer: die Betreiber dieser Seite haften nicht für verlinkte Inhalte auf externen Websites oder die Vollständigkeit und Korrektheit der Informationen. (C) Flüchtlingshilfe Nalbach 2014 - Als content system wird impresspages verwendet, ein einfaches aber effizientes opensource tool.